prowomen

ProWomen: E-Kurs zur beruflichen Weiterentwicklung von Frauen als Förderinnen des regionalen Kulturerbes

Mit ProWomen wollen wir die Chancengleichheit von benachteiligten Frauen durch Weiterbildung und Empowerment fördern.

Durch unseren E-Kurs entwickeln Sie neue Kompetenzen, stärken Ihre Arbeitschancen im Tourismus und lernen Leipzigs historisches, kulturelles und landschaftliches Erbe aus Ihrer eigenen Perspektive zu vermitteln. Es ist nicht wichtig, ob Sie in Leipzig geboren wurden oder ganz neu in der Stadt sind, ob Deutsch Ihre Muttersprache ist, ob Sie gerade auf Jobsuche sind oder nur neue Perspektiven während des Studiums, nach der Elternzeit oder im Ruhestand für sich entdecken möchten: Der Kurs ist für alle Frauen offen und kostenfrei!

Unser Kurs bildet Frauen zu Förderinnen des regionalen Kulturerbes aus. Er umfasst u.a. folgende Themen:

  • Regionales Kulturerbe erkennen, verstehen und vermitteln
  • Ideen zur Erstellung eigener Routen durch die Stadt
  • Schulung in den Bereichen Marketing, Kommunikation und Computerkenntnisse Informationen zu den Themen Selbständigkeit und Jobsuche
  • Nachhaltigen Tourismus fördern

Projektziele:

  • Förderung des kulturellen Bewusstseins und Aufwertung des kulturellen Erbes
  • Soziale Teilhabe
  • Empowerment von Frauen durch Zugang zu Ausbildung, Beschäftigung und Selbständigkeit

Zur Projekt-Webseite

Kontakt: prowomen@wisamar.de

 

Ab Mai 2021: E-Kurs zur Verbesserung der Kompetenzen von Frauen und zur Förderung ihrer Beschäftigungsfähigkeit im Tourismusbereich

Anmeldung zum kostenfreien Bildungsangebot



Modul Bezeichnung Inhalt
1 Vorbereitungs-Modul Im Vorbereitungsmodul lernen Sie das Kurspaket, seine Ziele und wichtigsten Trainingskonzepte kennen. Sie können sich mit der Grundidee der Parish Maps vertraut machen und bereits erste Ideen entwickeln. Durch Übungen und Selbstreflektion lernen Sie, eigene Ressourcen und Kompetenzen zu erkennen und zu erweitern. Wir beschäftigen uns mit

  • dem Profil der Förderin des regionalen Kulturerbes;
  • dem Konzept der aktiven Bürgerschaft und den sozialen Schlüsselkompetenzen, die in ihrer Rolle als Kulturförderin ihrer Regionen notwendig sind;
  • dem Konzept des erlebnisorientierten und nachhaltigen Tourismus und der Notwendigkeit, die Ressourcen der Region aufzuwerten;
  • dem ProWomen-Atlas als greifbarem Produkt Ihrer Arbeit im Kurs.
2 Computerkenntnisse In diesem Modul lernen Sie die grundlegenden Computerkenntnisse, die Sie für die Aufnahme ihrer Arbeit als Tourismusfördererinnen benötigen. Dazu gehören die allgemeine Benutzung eines Computers, Online-Recherche, Bewusstsein für Netiquette, Privatsphäre und Urheberrecht sowie grundlegende Bildbearbeitung. Sie machen sich außerdem mit den Karten der Reisepläne vertraut und führen erste Recherchen über mögliche Routen durch.
3 Elemente der Geschichte, Kunst und Kultur In diesem Modul lernen Sie die “Werkzeuge” kennen, die notwendig sind, um die Bedeutung der örtlichen Geschichte, Kunst und Kultur in Ihrem Leben und in Ihrer Umgebung zu erkennen und zu verstehen. In unserem Projekt verstehen wir Geschichte, Kunst und Kultur als Schlüsselthemen, die uns helfen, unsere Gegenwart und die Welt, in der wir leben, zu verstehen und zu kontextualisieren. Deshalb sollten wir uns immer fragen: Wer erzählt eigentlich Geschichte und warum ist es wichtig, sich darüber Gedanken zu machen?
5 Kommunikation und Marketing Kommunikation ist ein Schlüsselelement in vielen Lebensbereichen. Dieses Modul vermittelt Ihnen die notwendigen Kommunikations-Kompetenzen für eine erfolgreiche Unternehmensgründung, aber auch allgemeines Wissen zu Kommunikation und Netzwerken.So schulen Sie folgende Fähigkeiten:

  • relevante Kompetenzen für Leben und Arbeit nutzen
  • persönliche und soziale Ressourcen nutzen
  • persönliche und sozialen Netzwerke und soziale Medien privat und beruflich effektiv nutzen, pflegen und managen
  • der Situation angemessene Kommunikationsstrategien anwenden
  • positive und effektive Kommunikation mit Gruppen und Einzelpersonen
5 Die Region lesen und erfassen: Planung der Reiserouten In diesem Modul können Sie nun Ihr bisher erworbenes Wissen anwenden: Arbeiten Sie die Reiserouten aus und erstellen so Ihren Beitrag zum ProWomen-Atlas, der am Ende des Projektes mit Routen aus allen Projektländern veröffentlicht wird.

Zunächst werden die Routen auf der Grundlage des historischen, kulturellen und naturräumlichen Erbes der Region erstellt. Dann erproben Sie die ausgewählten Routen selbst auf ihre Umsetzbarkeit für verschiedene Gruppen. Unter anderem beschäftigen wir uns mit folgenden Themen:

  • Was sind Parish Maps und wie können sie durch das Sammeln von Geschichten und lokalen Besonderheiten erarbeitet werden?
  • Verschiedene Arten von Reiserouten und wie sie erstellt werden
  • Wissen und Informationen durch Storytelling vermitteln
6 Gruppen leiten, Veranstaltungen organisieren Dieses Modul vermittelt Ihnen Grundkenntnisse in Veranstaltungsplanung und die nötigen Kompetenzen, die Sie für die erfolgreiche Organisation und Durchführung von Aktivitäten, die auf die Bedürfnisse verschiedener Gruppen zugeschnitten sind, benötigen.

Zum Beispiel sprechen wir über bereits vorhandene regionale Veranstaltungen, die für Touristen interessant sein könnten, die einzigartigen Aspekte der Region (Kultur, Gastronomie, Kunsthandwerk, etc.), die Sie gerne durch Veranstaltungen fördern würden, regionalen Akteure und Organisationen, die man mit einbeziehen könnte, usw.

7 Erwerbstätigkeit und Selbstständigkeit Sie spielen mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen? Oder sind Sie auf Job-Suche? Das Modul ist so gestaltet, dass Sie entsprechend Ihrer Präferenzen arbeiten können: Wenn Sie an einer Anstellung interessiert sind, erhalten Sie wertvolle Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung; wenn Sie sich vorstellen können, sich selbstständig zu machen, erhalten Sie dazu hilfreiche Informationen und erstellen eine Unternehmensstrategie.

Zunächst führen wir eine Analyse ihres Wissens und ihrer Fähigkeiten aus früheren (formellen und informellen) Erfahrungen durch. Dann wird auf den Ergebnissen aufgebaut, um einen Lebenslauf zu erstellen und eine effizienten Arbeitssuche auf nationalen Arbeitssuchplattformen durchzuführen. Auch wenn Sie nicht arbeitssuchend sind, ist eine Analyse ihrer bisherigen beruflichen und persönlichen Fähigkeiten und Kompetenzen eine lohnende Übung

Download Newsletter #1 Deutsch

Download Newsletter #2 Deutsch

Download Newsletter #3 Deutsch

 

ProWomen: Wege zur beruflichen Weiterentwicklung von Frauen als neue kulturelle Multiplikatorinnen zur Förderung des regionalen Kulturerbes

Förderprogramm: Erasmus+ KA2
Projektnummer: 2019-1-IT02-KA204-063176
Themenbereich: Erwachsenenbildung
Projektzeitraum: 2019-2021
Webseite zum Projekt: prowomen-project.eu
Facebook: @prowomeneu

Projektpartner:

  • Cooperativa Sociale San Saturnino Onlus, Italien
  • Obiettivo Famiglia / Federcasalinghe, Italien
  • Center for Social Innovation (CSI), Zypern
  • Ayuntamiento de Torrijos, Spanien
  • AFORMAC, Frankreich
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.