migrempower

MigrEmpower: Integration durch Kompetenz. Inklusion und Empowerment von MigrantInnen und geflüchteten Menschen

Migration und Flucht stellen heute eine große Herausforderung für ganz Europa dar. Die Integration von MigrantInnen und die Frage der Flucht von Menschen werden sehr breit debattiert. Ein wichtiger Bereich dieses Diskurses stellt die Frage der Integration dar: welche Ansätze, welche Theorien und welchen Politiken sind zu wählen? Ein gelingendes Zusammenleben und der gegenseitige Respekt können nur durch umfangreiche Bildungsmaßnahmen auf beiden Seiten erreicht werden. Dies trifft auch auf die Integration im Arbeitsmarkt zu. Entwicklungen in mehreren europäischen Staaten zeigen aber, dass Integrationsprozesse oft auch fremdenfeindliche Einstellungen fördern. Demnach ist Lernen die einzige Möglichkeit für Migranten, sich gegen Vorurteile und Stereotypen zu wehren.

Das Projekt MIGREMPOWER leistet einen Beitrag zur Bekämpfung der Diskriminierung von Migranten und/oder Flüchtlingen, indem es die Anerkennung ihrer Staatsbürgerschaftsrechte fordert, das Zusammenleben von Aufnahmegesellschaft und MigrantInnen und/oder Flüchtlinge fördert sowie Bildung und Ausbildung als unverzichtbare Bestandteile des sozialen Zusammenhalts betrachtet.

An dem Projekt sind 6 EU-Länder (Spanien, Italien, Zypern, Österreich, Deutschland und Frankreich) beteiligt. Um die Projektziele zu erreichen werden folgende Maßnahmen durchgeführt: Es wird zu Beginn eine Studie über Politiken und gute Praxis zur Integration von MigrantInnen und Flüchtlingen in die Aufnahmegesellschaften sowie in den Arbeitsmarkt erstellt. Diese Analyse soll dazu dienen, aus guter Praxis in der Vergangenheit zu lernen. Im Anschluss werden Methoden, Trainingskonzepte und didaktisches Material erstellt, getestet und angewandt, um die sozialen und beruflichen Möglichkeiten von MigrantInnen und Flüchtlingen zu fördern.



MigrEmpower: Integration durch Kompetenz. Inklusion und Empowerment von MigrantInnen und geflüchteten Menschen

Förderprogramm: Erasmus+ KA2
Projektnummer: 2017-1-ES01-KA204-038091
Themenbereich: Integration
Projektzeitraum: 2017 – 2019
Webseite zum Projekt: http://migrempower.eu/de/
Facebook: @MigrempowerProject

Projektpartner:

  • Südwind Verein für Entwicklungspolitik und globale Gerechtigkeit, Österreich
  • Fundacion Accion contra el Hambre, Spanien
  • Sentre for Advancement of Research and Developement in Educational
  • Technology LTD-Cardet, Zypern
  • Associazione Nuovi Lavori, Italien
  • Cooperativa Sociale San saturnine onlus, Italien
  • Association Migration Solidarite  Echange pour le Development, Frankreich
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.