vet_vr

Innovation in der Aus- und Weiterbildung: Lehren und Lernen mit VR im Hotel- und Gaststättengewerbe

Die Covid-19-Krise hatte enorme Auswirkungen auf die Berufsbildung, da viele Berufszweige aufgrund der diversen Restriktionen ihren Betrieb schließen oder einschränken mussten. Einer der am stärksten betroffenen Sektoren ist das Hotel- und Gaststättengewerbe. Aufgrund all dieser Schließungen hatten Tausende von jungen Auszubildenden nicht die Möglichkeit, ihr Berufspraktikum zu absolvieren. Dies wirft reale Probleme auf, auf die dieses Projekt durch E-Learning-Methoden und den Einsatz von Virtual Reality (VR) eine konkrete Antwort geben will.

Andererseits besteht ein wachsendes Interesse daran, die Möglichkeiten einer europäischen Auslandsmobilität zu nutzen. Dies erfordert eine Vorbereitung, insbesondere in sprachlicher Hinsicht, für die aus Mangel an Lehrkräften und Zeit noch nicht alle Ausbildungseinrichtungen gerüstet sind. VR kann eine Möglichkeit sein, den Auszubildenden einen ersten Einblick in die Berufspraxis zu geben, aber auch, um sich auf Praktika im Ausland vorzubereiten, sowie einen Einblick in den Berufsalltag eines anderen Landes zu bekommen und ihre Fremdsprachen­kenntnisse auszubauen.


Zielgruppen des Projekts

  • Berufsbildungsanbieter und ihr Personal.
  • Auszubildende in der Gastronomie und Hotellerie, Angestellte, Arbeitssuchende, Direktor:innen und Manager:innen.
  • Lokale und nationale Behörden, die für die Berufsbildung zuständig sind
  • Europäische Berufsbildungsnetzwerke

Projektergebnisse

Das Projekt zielt darauf ab, die Attraktivität der beruflichen Bildung zu erhöhen und innovative Ansätze durch E-Learning-Aktivitäten zu entwickeln, die auf die neuen Bedürfnisse der Lernenden als Reaktion auf die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie eingehen.

Um die Nutzung digitaler Tools in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu fördern, den digitalen Wandel zu unterstützen und die Kapazitäten von Berufsbildungsorganisationen im Bereich der digitalen Ausbildung zu stärken, entwickelt das VR VET ACADEMY Projekt die folgenden vier Ergebnisse, die auf Französisch, Spanisch, Griechisch, Deutsch und Englisch verfügbar sein werden:

PÄDAGOGISCHER RAHMEN

Ein Rahmenwerk, das sich auf das Arbeitsumfeld im Hotel- und Gaststättengewerbe konzentriert und in einem pädagogischen Lehrplanformat gestaltet ist. Er wird die Projektgrundlage für die Entwicklung neuer digitaler Werkzeuge für Berufsschulen, Lehrer:innen und Ausbilder:innen darstellen.

E-LEARNING PLATFORM

E-Learning-Plattform zum Online-Lernen in Ergänzung zu Virtual-Reality-Umgebungen. Sie wird Sprachlern-Elemente enthalten, die es den Auszubildenden unter anderem ermöglichen, ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern, zum Beispiel zur Vorbereitung auf ein Auslandspraktikum.

SZENARIEN IN VIRTUAL REALITY

Verschiedene VR-Umgebungen, die auf dem Lehrplan und den Inhalten der E-Learning-Plattform basieren. Sie werden von 25 Lehrkräften und 100 Lernenden in ganz Europa getestet und sind für andere Nutzer:innen frei verfügbar.

STRATEGIEPAPIER

Ein Leitfaden, der eine globale Perspektive der Ergebnisse und Auswirkungen des Projekts bietet, um seine Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Dieses Dokument dient zudem als Unterstützung für diejenigen, die die Projektergebnisse adaptieren, transferieren und weiterentwickeln wollen.

Während des Projekts wird das Konsortium ein europäisches Training für Lehrende in der beruflichen Bildung in Barcelona organisieren und damit die Teilnehmenden unterstützen, ihre digitalen Fähigkeiten auszubauen, ihre interkulturellen und fremdsprachlichen Kenntnisse zu verbessern und die entwickelten Tools zu testen.

Förderprogramm: Erasmus+ KA2
Projektnummer: 2021-1-FR01-KA220-VET-000025643
Themenbereich: Digitales Lernen | Kompetenzen/Kompetenzbewertung | Weiterbildung

Projektzeitraum: 2021 – 2024
Webseite zum Projekt: www.vetvracademy.eu/

Projektpartner:
Pistes Solidaires – Frankreichs
Catalyse Training Center – Frankreich
LudusXR – Dänemark
ESHOB Escola Superior d’Hostaleria de Barcelona – Spanien
SYNTHESIS Center for Research and Education – Zypern

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.