Austausch über Qualität in der Mobilität am 27. September 2018

Qualitätssicherung in Erasmus+ Mobilitätsprojekten!

Unserer Einladung zum Austausch über Qualität in der Mobilität am 27. September 2018 folgten Vertreter verschiedener Berufsschulen aus Leipzig und Dresden, Ausbildungsbetriebe, Auszubildende, das Landesamt für Schule und Bildung sowie in der Mobilität tätige Vermittlerorganisationen. Zum Einstieg ins Thema berichteten Auszubildende der Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe GmbH von ihren Erfahrungen während eines Auslandsaufenthalts in Granada, Spanien. Im Anschluss verdeutlichte ihr Ausbilder, Josef Fuss, den Nutzen eines Auslandsaufenthaltes der Auszubildenden für das Unternehmen. Um für alle Seiten die bestmöglichen Ergebnisse mit einem Mobilitätsprojekt zu erzielen, ist die Qualität bei der Umsetzung entscheidend. Daher wurden die hierfür erarbeiteten Ergebnisse aus dem Erasmus+ Projekt IntoQuality vorgestellt:

ein Qualitätssicherungssystem für Organisationen, die in Mobilitätsprojekten aktiv sind;

eine Mobilitäts-App, in der den Auszubildenden alle wichtigen Informationen zu ihrem Auslandsaufenthalt bereitgestellt werden können und worüber ebenso der Kontakt zwischen den Einrichtung und den Auszubildenden gewährleistet werden kann;

eine internationale gemeinnützige Vereinigung für Organisationen, die im Bereich der europäischen Mobilitäten arbeiten: Association of Quality Organizations in Mobility;

Die Veranstaltung bot den Rahmen für einen sehr regen Austausch zwischen allen Teilnehmern, die großes Interesse an den Projektergebnissen zeigten und wertvolle Hinweise für die Weiterentwicklung dieser gaben.


Was macht Ihr Azubi eigentlich im Ausland – und was bringt es Ihrer Firma?
Donnerstag, 27. September 2018, 9:30 bis 13:00 Uhr
In den Räumlichkeiten der Wisamar Bildungsgesellschaft, Heinrichstraße 5-7, 04317 Leipzig

 

Ihr Azubi ist im oder geht bald ins Ausland. Was genau passiert dort eigentlich? Was bringt es ihm und Ihnen konkret für die Berufsausbildung? Wie bleiben Sie auf dem Laufenden?Wie Auslandsaufenthalte von hoher Qualität organisiert und durchgeführt werden können – und damit sinnvoll für Ihren Auszubildenden und Ihre Firma sind, ist Thema unserer Veranstaltung am Donnerstag, den 27. September 2018, in Leipzig.
Lernen Sie mit uns Maßnahmen zur Qualitätssicherung kennen, wie u.a. die IntoQuality-App – eine Anwendung, mit der Sie stets im Bilde sein können über die genauen Praktikumsinhalte und das Programm im Ausland sowie die Bewertung der Ausbilder vor Ort.Weitere Infos zum Programm und die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie unter:http://office.wisamar.de/newsletter/intoquality/veranstaltung.htmlMehr Infos zum Projekt unter: http://www.intoquality.eu/
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.