MyStory

Veröffentlicht am

Nutzen Sie Digitales Storytelling als Anregung zum gesellschaftlichen Dialog

 

Migranten in den Medien – häufig sehen, hören und lesen wir über Zuwanderung in Statistiken und Schlagzeilen, die Ängste vor anderen Kulturen oder Religionen schüren. Gerade in Zeiten wachsender Vorurteile und populistischer Botschaften werden kreative Methoden zum Anregen eines gesellschaftlichen Dialoges und zum Aufbau gegenseitigen Verständnisses wichtiger. Wer sind die Menschen hinter Statistiken zu Flüchtlingszahlen?

Digitales Storytelling ist eine Methode, die persönliche Ansätze und digitale Mittel zusammenbringt, um den Menschen ein Gesicht zu geben und so den Dialog innerhalb der Gesellschaft zu fördern.

Wie Einwanderer selbst und Organisationen, die Migranten vertreten, digitales Storytelling am Besten nutzen, ohne großen technischen Aufwand, das zeigen wir Ihnen in unserer Veranstaltung im Rahmen des Europa für Bürgerinnen und Bürger-Projekts MyStory.

Zur Webseite